Bei den Städtischen Betrieben Bad Schwartau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

Leiter/in Hallenschwimmbad (m/w/d) EG 8 TVöD in Teilzeit für 25 Stunden/Woche zu besetzen.

 

Die Städtischen Betriebe sind ein Eigenbetrieb der Stadt Bad Schwartau mit ca. 50 Mitarbeiter/innen, der die Betriebszweige Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Baubetriebshof sowie ein Hallenschwimmbad nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen führt.

Bad Schwartau ist mit über 20.000 Einwohner/innen die größte Stadt im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein (Deutschland) und ein staatlich anerkanntes Jodsole- und Moorheilbad. Die Stadt liegt am Fluss Schwartau, unmittelbar nordwestlich angrenzend an Lübeck und etwa 13 km von der Ostsee entfernt.

Sie sind motiviert und suchen einen Beruf mit neuen Herausforderungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsumfeld. Hauptsächlich wird Ihre Aufgabe darin bestehen, für die Sicherheit und Ordnung im Schwimmbad zu sorgen. Neben dem Überwachen des Badebetriebes und der Betreuung der Badegäste gehören im Notfall auch das Retten von Personen aus Gefahrensituation und die Erste Hilfe dazu. Des Weiteren werden Sie mit Ihrer Gestaltung der Dienstpläne und Betriebsabläufe für einen reibungslosen Badebetrieb sorgen.

 

Diese Aufgaben erwarten Sie unter anderem:

  • Organisation, Betreuung und Optimierung des Schwimmhallenbetriebes
  • Erstellung der Dienst- und Einsatzpläne des Badepersonals
  • Verantwortung für die Einhaltung der Haus- und Badeordnung
  • Beaufsichtigung während der öffentlichen Badezeiten
  • Mitwirkung bei Kursdurchführung
  • Mitarbeit bei Instandhaltung, Wartung und Pflege der technischen Anlagen
  • Gewährleistung und Einhaltung von Vorschriften und gesetzlichen Vorgaben
  • Unterweisung der Rettungsschwimmer in allen notwendigen Betriebsabläufen
  • Überprüfung der Wasserqualität
  • Dienst an Sonn- und Feiertagen

 

Sie bringen mit:  

  • abgeschlossene Ausbildung zum/zur geprüften Meister/in für Bäderbetriebe oder eine vergleichbare Qualifikation
  • mindestens das Deutsche Schwimmabzeichen in Silber
  • hohes Maß an Zuverlässigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • überdurchschnittliche Einsatzbereitschaft und Motivation sowie Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • dienstleistungs- und serviceorientierte Arbeitsweise gegenüber Mitarbeiter/innen und Badegästen

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Urlaub (zusätzlich Heiligabend und Silvester frei)
  • Jahressonderzahlung
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • zusätzliche leistungsabhängige Vergütung (LOB)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Kursen und Sportangeboten
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten

 

Die Einstellung erfolgt entsprechend der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) bis zur EG 8. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 25 Stunden. Im Beschäftigungsverhältnis wird eine Probezeit von
6 Monaten vereinbart.

 

Im Sinne beruflicher Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit Lebenslauf, Nachweisen über die Schulbildung sind bis zum 10.07.2022 an die

 

Städtischen Betriebe Bad Schwartau

Bewerbung 6/22

Markt 1

23611 Bad Schwartau

zu senden.

 

Alternativ kann die Bewerbung auch per E-Mail gesendet werden an:

 

bewerbung@wasser-badschwartau.de

 

Nähere Auskunft erteilt Ihnen gerne Herr Schmidt unter 0451/8792-8100.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausschreibung als PDF zum Download

_____________________________________________________________________


Hinweise:

 

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadt Bad Schwartau im Rahmen eines Stellungsbesetzungsverfahrens verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung für Stellenbesetzungsverfahren:

 

https://www.bad-schwartau.de/media/custom/2327_6073_1.PDF?1647263635

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages erfolgt.

 

Zurück