Bei den Städtischen Betrieben Bad Schwartau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Stelle als

staatlich geprüfter Bautechniker/in (m/w/d) Schwerpunkt Tiefbau EG 9b TVöD in Vollzeit zu besetzen.

 

Die Städtischen Betriebe sind ein Eigenbetrieb der Stadt Bad Schwartau mit ca. 50 Mitarbeiter/innen, der die Betriebszweige Trinkwasserversorgung, Abwasserbeseitigung, Baubetriebshof sowie ein Hallenschwimmbad nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen führt.

Bad Schwartau ist mit über 20.000 Einwohner/innen die größte Stadt im Kreis Ostholstein in Schleswig-Holstein (Deutschland) und ein staatlich anerkanntes Jodsole- und Moorheilbad. Die Stadt liegt am Fluss Schwartau, unmittelbar nordwestlich angrenzend an Lübeck und etwa 13 km von der Ostsee entfernt.

Sie sind motiviert und suchen einen Beruf mit neuen Herausforderungen? Dann sind Sie bei uns genau richtig. Es erwartet Sie ein abwechslungsreiches und interessantes Arbeitsumfeld. Die Aufgabe des Betriebszweiges Abwasserbeseitigung ist primär die Ableitung und Entsorgung von Schmutzwasser bzw. Niederschlagwasser sowie deren Unterhaltung.

 

Diese Aufgaben erwarten Sie unter anderem:

  • Selbstständige Planung und Bauüberwachung
  • Abrechnung und Abnahme von Baumaßnahmen
  • Erstellung von Ausschreibungsunterlagen
  • Kontrolle von Grundstücksanschlüsse/ Grundstücksentwässerung
  • Kontrolle von Leichtflüssigkeit- und Fettabscheidern

 

Sie bringen mit:

  • abgeschlossene Berufsausbildung im Tiefbau und eine Weiterbildung zum/zur staatlich geprüftem/geprüfter Bautechniker/in
  • Führerschein Klasse B
  • fundierte Kenntnisse in der DIN 1986, DIN 4040 EN 1825 und in einschlägigen ZTV (z. B. Aufgrabung, Asphalt und Pflaster)
  • Vorkenntnisse mit Ausschreibungsprogrammen (z. B. Orca, Arriba)
  • Ausschreibung und Vergabe nach VOB
  • Kenntnisse im DWA-Regelwerk
  • kompetentes Auftreten mit Team-, Kooperations- und Konfliktfähigkeit

 

Wir bieten Ihnen:

  • eine unbefristete Beschäftigung im öffentlichen Dienst
  • 30 Tage Urlaub (zusätzlich Heiligabend und Silvester frei)
  • Jahressonderzahlung
  • zusätzliche leistungsabhängige Vergütung (LOB)
  • eine betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • betriebliches Gesundheitsmanagement mit vielen Kursen und Sportangeboten
  • gezielte Fortbildungsmöglichkeiten

 

Die Einstellung erfolgt entsprechend der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen nach dem Tarifvertrag öffentlicher Dienst (TVöD) bis zur EG 9b. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Im Beschäftigungsverhältnis wird eine Probezeit von
6 Monaten vereinbart.

 

Im Sinne beruflicher Gleichstellung sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Bewerbungen mit Lebenslauf, Nachweisen über die Schulbildung sind
bis zum 17.07.2022 an die

 

Städtischen Betriebe Bad Schwartau

Bewerbung 7/22

Markt 1

23611 Bad Schwartau

zu senden.

 

Alternativ kann die Bewerbung auch per E-Mail gesendet werden an:

 

bewerbung@wasser-badschwartau.de

 

Nähere Auskunft erteilt Ihnen gerne Herr Schmidt unter 0451/ 8792-8100.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Ausschreibung als PDF zum Download

_____________________________________________________________________


Hinweise:

 

Hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadt Bad Schwartau im Rahmen eines Stellungsbesetzungsverfahrens verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung für Stellenbesetzungsverfahren:

 

https://www.bad-schwartau.de/media/custom/2327_6073_1.PDF?1647263635

 

Bitte haben Sie dafür Verständnis, dass die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen nur bei Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages erfolgt.